Junioren verlieren gegen Sacilese Calcio


Junioren Asc St.Georgen- Sacilese Calcio

Die 1. Halbzeit begann gleich mit einem hohen Tempo, wobei es Sacilese war die vor allem in Sachen Härte keine Rücksicht kannte und gleich nach 20 Minuten Simon Weinsteiner außer Gefecht setzte.
Doch St.Georgen wusste damit umzugehen und ging bald darauf in Führung durch Tobias Piffrader, nach einer herausragenden Vorlage von Kapitain Aichner Lukas. Gleich darauf aber wurde ein Stürmer von Sacilese im Strafraum gefault und glich durch Elfmeter aus. Kurz darauf waren es dann wieder die Jergina, die durch Holleman, nach einem Elfmeter in Führung gingen. Dann war es Huber der allein vor dem Torwart den Ball bekam, aber nicht verwandeln konnte. Kurz vor Ende der 1.Halbzeit glich wieder Sacilese nach einer Flanke und einem Kopfball aus.

In der 2. Halbzeit schafften die Jergina kaum mehr nennenswerte Chancen heraus zu spielen und Sacilese bestrafte dies bald darauf in der 25. Minute und ging mit 3-2 in Führung. Lukas Aichner hatte in der 40. Minute noch die Chance auf den Ausgleich, scheiterte aber am Torwart. Kurz vor Schluss verpasste Sacilese den Jerginern den Gnadenstoß. Nach einem Patzer der Abwehr ließ der Stürmer zuerst Schraffl aussteigen und erhöhte zum Endstand 4-2.
Die Jergina begannen mit einer guten Leistung in der 1. Halbzeit. In  der 2. Halbzeit konnte man nicht mehr an der Leistung zuvor anknüpfen. Das kostete den sicherlich möglichen Punktegewinn.

 

Aufstellung ASC St.Georgen:

Aichner Georg, Schraffl, Berger, Carbogno, Mutschlechner, Weissteiner (Frisch), Hollemann (Kaser) , Hosp, Piffrader, Aichner Lukas, Huber (Plankensteiner);

Trainer: Benno Weissteiner, Piffrader Thomas

 

Sacilese Calcio:
Tassan, Paludetti, Tonetto, Rigutto, Canzian, Dársie, Bozzini, Bortolussi, Trevisan, Tamba, Iosob;

Trainer: Fiorin Denis
Schiedsrichter: Chemotti Mattia di Arco

Jetzt Fan werden

Scroll to top